Angebot
Konzept
  
Hintergrund
Angebot  
Profil  
Profil Profil    
    Kontakt  

Wir betrachten Menschen mit ihren Ressourcen und Kompetenzen als experimentierend, spielend und dekonstruierend - homo ludens

Menschen bilden sich, indem sie spontan Spielräume nutzen. Spielräue entstehen, wenn sich im Alltag noch nicht gefüllte, aber interessante (Lern)Lücken auftun, deren Beseitigung Lust- und Erkenntnisgewinn versprechen. Durch das Experimentieren mit Illusionen, Phantasien, Visionen, Imaginationen, Utopien machen Menschen ungewöhnliche Erfahrungen, die sie über bisherige Begrenzungen hinausblicken lassen. Alltags- und Erfahrungslernen sind die zentralen Begriffe einer effektiven und nachhaltigen Bildungsarbeit.

Mit context lernen bedeutet daher, von eigenen Erfahrungen (experiences) ausgehend erlebnisorientiert und reflektierend intensive Lernerfahrungen zu machen. Gleichzeitig wird eine Haltung geübt, wie altes und neues Wissen hinterfragt (dekonstruiert) und bestätigt bzw. neu entwickelt werden kann. Dies geschieht im zirkulären Lernprozess, der sich im Spannungsfeld von Rekonstruktion, Dekonstruktion und (Neu)Konstruktion abspielt und mit den Begriffen Neugier, Forschungslust und (Selbst)Reflexion umschrieben werden kann.

Hintergrund
Hintergrund

Konzept Profil Profil Profil Hintergrund Hintergrund Hintergrund Kontakt Angebot Angebot