Angebot
Konzept
  
Hintergrund
Angebot  
Profil  
Profil Profil    
    Kontakt  

Unsere pädagogische Sichtweise auf Begegnung und Kommunikation von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Herkünften legt ein vielfältiges und offenes Bild vom Menschen nahe. Es ist in erster Linie geprägt durch unsere Lebenserfahrungen, pädagogischen Kompetenzen und philosophischen Denkansätze. In unserer praktischen Arbeit und unseren theoretischen Reflexionen versuchen wir, systemtheoretische Überlegungen , konstruktivistische Didaktik, psychodramatische und gruppendynamische Konzepte sowie aktuelle philosophische Aspekte von „Lebenskunst“ zu integrieren.

Wir betrachten Menschen mit ihren Ressourcen und Kompetenzen als schaffend, erfindend und gestaltend - homo creator

Der Mensch unterliegt als Subjekt dem Einfluss seiner kulturellen Kontexte. Er lernt permanent  und internalisiert Bilder und Verhaltensmuster, die für ihn völlig „normal“ zu sein scheinen. Seine Um- und Mitwelt reagiert entsprechend mit Anerkennung oder Ablehnung auf Konformität bzw. Nichtanpassung Dennoch ist er durch diese ständige Rekonstruktion nicht vollständig (kulturell) determiniert. Gleichzeitig beeinflusst er seine Umwelt ebenso aktiv durch sein Tun und Lassen. Er wird somit zum Mitgestalter und Konstrukteur seiner Lebens-und Arbeitswelt, er ist ein alltäglich „Kulturschaffender“. Damit ist die Verantwortung für die Konsequenzen seines Handelns verbunden. Das schöpferische Erfindungs- und Konstruktionspotential des Menschen steht im Mittelpunkt der Arbeit von context.

Hintergrund
Hintergrund

Konzept Profil Profil Profil Hintergrund Hintergrund Hintergrund Kontakt Angebot Angebot